Elisabeth Burmann

Elisabeth Burmann

12.05.2019
Erstellt von NWZ Online
Angelegt am 13.05.2019
1.964 Besuche

Neueste Einträge (2)

Älteste Einwohnerin feiert 100. Geburtstag

13.05.2019 um 13:16 Uhr von NWZ

 

Obwohl die hochbetagten Jubilare mehr werden, ist das 100. Wiegenfest doch immer noch etwas ganz Besonderes. Barßels Stellvertretender Bürgermeister Steffen Haak gratulierte Elisabeth Burmann, geborene Meiners-Hagen, daher gerne und sehr herzlich am Sonntag (Muttertag) zum 100. Geburtstag. Sie ist die älteste Einwohnerin der Gemeinde. Neben den Wünschen der Gemeinde überbrachte er der Jubilarin einen bunten Blumenstrauß sowie eine Urkunde der Gemeinde Barßel. Glückwünsche und Grüße des Landkreises Cloppenburg und des Landes Niedersachsen gab es vom stellvertretenden Landrat Bernd Möller aus Friesoythe.

 

Geboren wurde die Jubilarin in Barßel und wuchs mit acht Geschwistern auf. Nach der Schulzeit war Elisabeth Burmann mehr als 20 Jahre in der Gastwirtschaft und dem angeschlossenen Lebensmittelladen von August Möller Barßel tätig. Wie es in einem Seemannsdorf wie Barßel üblich war, stellte sie hier auch die Seefahrtsbücher aus. „Meine Mutter hat den Laden sozusagen geschmissen“, erzählte Tochter Maria Vogt. Später heiratete sie dann den Kapitän Heinrich Burmann, mit dem sie manche Seereise auf Großer Fahrt unternommen hatte. Leider verstarb ihr Ehemann zu früh. Doch das konnte der Jubilarin den Lebensmut nicht nehmen.

 

Viele Jahre lebte Elisabeth Burmann im eigenen Haus an der Lange Straße. Seit 2015 verbringt sie ihren Lebensabend in der Seniorenresidenz „Achtern Diek“ in Barßel und fühlt sich hier sehr wohl. „Meine Mutter ist zwar nicht mehr so beweglich, aber geistig noch gut dabei. Wenn wir einmal in der Woche einen Spaziergang durch Barßel machen, kennt meine Mutter noch alle Leute und jede Familie“, sagt Tochter Maria Vogt. Wichtig sei ihr immer noch jeden Samstag der Kirchgang.

Geschenk

NWZGlückwünsche

Übergeben am 13.05.2019 um 13:11 Uhr